Worum geht es?

Hinweis: zu jedem Kapitel gibt es eine detaillierte Ausführung (weiter unten)

1.

Als dringlichste Angelegenheit gilt es, die Bedrohung der Demokratie und des Planeten Erde durch den globalen Turbo-Kapitalismus zu erkennen und zu stoppen . Es geht darum, die Freiheit der Menschheit vor dem Kontrollwahnsinn der Banken, Militärs, Konzerne, Geheimdiensten und Politrickster zu beschützen und die Freiheit des Denkens zu bewahren !!! Hier steht die Menschheit an einer Wegscheide:  entweder Demokratieabbau, Naturzerstörung, Vermüllung durch Hyper-Konsum, Verschmutzung, Überwachung, geplante Bargeldabschaffung oder ökologische Reformation durch nachhaltige Technologien und ein neues Geo-Kosmos-Bewußtsein. In Fachkreisen besteht ein Konsens, dass die Menschheit sich im Eiltempo auf einen globalen Neo-Feudalismus bewegt (Lohn-Abhängigkeit, moderne Lohn-Sklaverei, neue „Leibeigenschaft“ durch Abhängigkeiten und Verpflichtungen). Es geht darum, im digitalen Zeitalter der Vernetzung und Kommunikation die vorhandene Intelligenz, Logistik und Infrastruktur zum Nutzen aller Menschen zu nutzen.  Es geht um die Gestaltung einer gerechten und sauberen Welt mit den technischen Mitteln des 21. Jahrhunderts!

2.

Als zweites gilt es, einen aufziehenden Dritten Weltkrieg auf europäischem Boden zwischen USA-EU-NATO und Russland zu verhindern (Bedrohung des Friedens in Europa, Aufrüstung, Stationierung von Atomraketen)

3.

Die dritte dringlichste Angelegenheit ist die Bargelderhaltung bzw. die Bargeldabschaffung zu verhindern, um unsere finanzielle Freiheit zu garantieren. Nur Bares ist Wahres!

4.

Als vierte dringlichste Angelegenheit gilt es einen globalen Transformationsprozess und Paradigmenwechsel zu fördern, der die materielle und die spirituelle Welt in Frieden zusammenführt/fusioniert

5.

Die fünfte dringlichste Aufgabe: ein politisches Bewußtsein muss in der Bevölkerung wiederbelebt werden. Passivität, Fatalismus und Politikverdrossenheit ist schlecht für die Demokratie. Sie lebt vom Engagement, vom Mitmachen, vom politischen Bewußtsein innerhalb der Bevölkerung. Das Wort „Fortschritt“ , „Freiheit“ und „Demokratie“ muss in diesem Zusammenhang neu definiert werden. Wir brauchen einen neuen „Gesellschaftsvertrag“ zwischen Mensch, Natur, Kapital und Produktionsmitteln. Ebenso wie das Wort „Faschismus“ im Zusammenhang mit Wirtschaft und Politik von der vergangenen Historie ins Hier und Jetzt erklärt werden muss, damit Zusammenhänge klar werden und sich ein neues aktives politisches Bewußtsein formen kann, siehe das Buch Die Naziwurzeln der EU. (hier zur pdf-Version). Wer nämlich denkt, es gäbe nur einen „Rechts-Faschismus“, der ist auf dem linken Auge blind. Es gibt das Gegenstück, den „Links-Faschismus“, der sich als „progressiv und klimafreundlich“ tarnt, aber auch nur eine Agenda der Versklavung im Gepäck hat (Lohn-Abhängigkeit).


1.

Als dringlichste Angelegenheit gilt es, die Bedrohung der Demokratie und des Planeten Erde durch den globalen Turbo-Kapitalismus zu erkennen und zu stoppen.

Es geht darum, die Freiheit der Menschheit vor dem Kontrollwahnsinn der Banken, Militärs, Konzerne, Geheimdiensten und Politrickster zu beschützen und die Freiheit des Denkens zu bewahren!!! Das ist keine Panikmache (wie Einige jetzt vielleicht denken mögen), sondern eine Beschreibung dessen, was uns erwartet, wenn wir weiterhin vor der Realität die Augen verschließen.

Durch Kriege, Terrorbekämpfung, Migrationsdebatte, Skandale um B-Promis, Politiker und Sportereignisse abgelenkt, hat die Öffentlichkeit seit fast 20 Jahren nicht richtig mitbekommen, in welch bedrohlichem Ausmaß der Kapitalismus westlicher Prägung die demokratischen Grundrechte der Bürger*innen ausgehöhlt und abgeschafft hat und in welch bedrohlichem Maß die flächendeckende Überwachung und finanzielle Abhängigkeit unsere Freiheit bedroht (z.B. Lohnabhängigkeit, Bargeldabschaffung). Frisst der Kapitalismus die Demokratie?

Nicht nur die Demokratie wird systematisch zerstört, sondern auch die Gesundheit der Menschen und unseres Ökosystems. Wie können die Wählerinnen und Wähler mit ihrer abgegebenen Stimme es erlauben, dass Pestizide (z.B. Glyphosat, Round-Up), Gen-Manipulation, raffinierter Zucker, Nano-Plastik, Feinstaub, Abgase, Nitrate im Grundwasser (Überdüngung), Sphenyle & Aldehyd (Plastikflaschen), Lösungsmittel, Plastikmüll, Hormone und Medikamente im Fleisch, Allergien, Hautkrankheiten, Atemwegserkrankungen, Unfruchtbarkeit etc. in unserem Leben, in unserem Blut, in unserem Wasser und in unserer Luft in bedrohlichem Ausmaß herumschwirren? Warum erhebt sich kein Volksaufstand, der die Politiker und die Wirtschaft dazu zwingt, gerechte Politik FÜR ALLE MENSCHEN zu machen? Warum lassen wir uns all diese Schweinereien gefallen? Haben wir nicht ein Menschenrecht auf dieser Erde sauber, gesund und beschützt zu leben? Sind wir Tiere ohne Verstand oder Menschen, die eine bessere Welt schon hier und jetzt gestalten können?

Der Zerstörungsprozess der Demokratie erfolgte in kleinen Schritten (Salami-Taktik) und im Schneckentempo, sodass niemand in der Öffentlichkeit Verdacht schöpfte. Der Vertrag von Lissabon (2009), der ESM (2012), die Gesetze zum „Krieg gegen den Terror„, die weitreichende Marktliberalisierung für Banken und transnationale Konzerne (Neo-Liberalismus), die Bankenrettung (Privatisierung der Gewinne, Sozialisierung der Verluste auf den Steuerzahler), die schleichende und immer größere Ausmaße annehmende digitale Überwachung (E. Snowden, J. Assange, Prism, Tempora, Pegasus Spyware, maschinenlesbare Ausweise & Chip-Implantate), die geplante Bargeldabschaffung, die geplante MAUT, die Lachnummer in Brüssel, wo eine demokratisch nicht legitimierte Komission Gesetze für ganz Europa erläßt und ein EU-Parlament nichts zu sagen hat (noch nicht einmal Gesetzvorschläge einbringen darf), die Monopolbildung von Konzernen wie Google (=> Android), Apple, Amazon, Bertelsmann, Bayer-Monsanto, Facebook etc., die demokratische Prozesse und Willensbildung einfach umgehen, weil sie angeblich „too big too fail“ sind und viele andere absurde Entscheidungen einer selbst ernannten „Elite“, die die Welt und die Bevölkerung in unverantwortliche und nicht mehr hinnnehmbare Zustände führt.

Wir haben eine gigantische gesellschaftliche, ökologische und militärische Krise, aber jeder tut so, als ob alles in Ordnung wäre und macht einfach „weiter so“. In dieser Krise stallt sich die Frage, ob unser jetziges Wirtschafts- und Finanzsystem wirklich echter Fortschritt ist? Oder eher Versklavung und Zerstörung? Wem dient die Degradierung der Menschen zu Lohnsklaven, Beitrittszahlern und Konsumjunkies? Wem dient die Naturzerstörung und vermüllung? Profitieren wir alle von diesem System oder nur einige Wenige?

Die Ursachen für dieses System liegen in der Tatsache, dass nach dem 2.WK die schon damals international agierenden Strukturen einfach von den alliierten Besatzern übernommen wurden. Insider wie George Orwell, Aldous Huxley und Edward Snowden haben uns vor diesen krebsartigen faschistischen Machtstrukturen offen gewarnt (Faschismus = Verschmelzung von politischer, militärischer und ökonomischer Gewalt = Gleichschaltung der Gewalten = keine Gewaltenteilung mehr). Das heißt, unsere gesamte Gesellschaft lebt in einer Illusion von Demokratie, ist aber keine, weil wir nichts zu sagen haben. Siehe auch dazu das sehr empfehlenswerte Buch „Die Nazi-Wurzeln der Brüsseler EU“ (hier zur pdf-Version).

2.

Als zweite Bedrohung des Friedens in Europa gilt es, einen aufziehenden Dritten Weltkrieg auf europäischem Boden zwischen USA-EU-NATO und Russland zu verhindern. Momentan kämpfen wieder zwei Blöcke (West gegen Ost) um die wirtschaftliche und militärische Hegemonie. Die anglo-europäische Achse will ihre Vormachtstellung – resultierend aus Imperialismus, Kolonialismus, British Empire, American Empire (seit 1945) – nicht aufgeben. Gleichzeitig hat sich durch die BRICS-Staaten die geo-politische Konstellation erheblich verändert: ein neues internationales Wirtschaftsbündnis drängt als „global player“ auf den Weltmarkt.

Die wirtschaftliche Hegemonie des Westens geht mit der Öl-Hegemonie und dem Öl-Dollar einher (= Öl-Zeitalter) und es wird aktuell militärisch darum gekämpft, wer in Zukunft die Oberhand über die fossile Energie-Versorgung hat. Irak, Syrien, Libyen, Afghanistan, Sudan, Kongo, Mali sind reine Ressourcenkriege um sich Öl, Gas, Uran, Diamanten und seltene Erden zu sichern. Wer die fossilen Ressourcen kontrolliert, der gibt den globalen Takt an!

Neben der Möglichkeit „West oder Ost“ gibt es einen dritten Weg: der Weg der erneuerbaren und freien Energien . Er ist ein alternativer und friedlicher Weg, weil dadurch die Menschen ihre eigene Energie vor Ort produzieren können, Kriege um Öl, Gas, Uran und andere wichtige Rohstoffe obsolet werden (Zeitalter der erneuerbaren/freien Energie) und die Abhängigkeit der Menschen von Öl, Gas, Kohle und Uran und hohen Stromkosten signifikant abnehmen würde. Ein riesiges Verbundnetz von Millionen von Kleinsterzeugern ersetzen die Energie-Monopolisten und das Energie-Kartell. Die Technik, die Logistik, das Geld, die Infra-Struktur ist jetzt schon da! Es ist möglich! Es ist machbar! Doch es ist nicht im Sinne der kleinen Minderhheit der Energiebetreiber, denn sie wären die großen Verlierer. Genau das muss demokratisch geändert werden. Das Energie-Kartell hat die Menschen lange genug in Anhängigkeit gehalten. Es ist Zeit für die Befreiung der Menschheit!

Wir sind die Mehrheit! Wir müssen den Einfluss der Öl- und Gas-Lobby und der Auto-Industrie mithilfe erneuerbarer und freier Energie ablösen. „Alle Macht der erneuerbaren Energien“ bedeutet „alle Macht der de-zentralen Energieproduktion“. Es bedeutet, dass die Machtkonzentration von Öl, Gas, Uran, Auto-Industrie durch eine friedliche und saubere Energieproduktion abgelöst wird. Das bedeutet auch, dass wir uns mental von unseren alten Weltbildern und Paradigmen lösen müssen. Wir dürfen keine Angst mehr vor Veränderung haben, sondern wir sollten die Zukunft willkommen heißen! Wir sollten unsere eigene Zukunft gestalten, so wie wir sie wollen. Nicht wie sie die Lobby will!

3.

Die dritte dringlichste Angelegenheit ist die Bargelderhaltung bzw. die Bargeldabschaffung zu verhindern. Gelingt es den Globalisten, das Bargeld abzuschaffen, ist der Weg für die totale ökonomische Diktatur und Kontrolle frei (RFID-Chip, bargeldlose Gesellschaft). Im Namen der Menschenrechte und der Freiheit gilt es diesen aufkommenden Banken- und Wirtschafts-Faschismus zu verhindern. Jedem muss klar sein, dass die Bargeldabschaffung das Ende der Freiheit und die Vollendung der TOTALEN KONTROLLE ist. Dies dürfen wir unter keinen Umständen erlauben!

4.

Als vierte dringliche Angelegenheit gilt es einen globalen Transformationsprozess und Paradigmenwechsel zu fördern, der die materielle und die spirituelle Welt in Frieden zusammenführt/fusioniert. Die globale Gesellschaft kann so, wie sie momentan lebt, nicht weiterleben. Wir leben weit unter unseren echten Möglichkeiten. Wir folgen gedankenlos einem kranken und zerstörerischen System, das uns alle an den Rand des ökologischen Untergangs bringt. Jedes Mal bestätigen wir dieses parasitäre System, indem wir Lügnern und Betrügern unsere Stimme geben. Wir sollten lernen, dass eine Parteien-Demokratie immer nur ihre eigenen Interessen verfolgt und nicht das Wohl aller Menschen. Das Recht glücklich zu sein und seine Möglichkeiten und Talente zu fördern gilt aber für alle Menschen, nicht nur für Reiche (zumal man hinterfragen muss, wie reiche Menschen zu ihrem Reichtum gekommen sind). Deswegen fordern wir ein ganzheitliches Wirtschaftssystem der Gemeinwohl-Ökonomie, das Gemeinnützigkeit aufgebaut ist.

Wir haben die Achtung vor kosmischen Gesetzen und unserem Mutterplaneten Erde verloren, wir überfallen andere Länder und beuten sie aus und wir sind wegen der Gier einer kleinen kranken Minderheit auf dem Weg der Selbst-Vernichtung. Wir brauchen eine globale Transformation im Geld- und Wirtschaftssystem, bei der Energieproduktion, in unserem Bildungssystem, in unserem Weltbild, in unserer Einstellung zu unserem Mutterplaneten Erde. Wir brauchen positive und konstruktive Veränderungen ohne militärische Optionen (=>Atomkrieg). Wie können wir im Einklang mit den kosmischen Gesetzen leben ohne einander zu schaden oder zu zerstören? Ganzheitliches Bewußtsein ist die Verbindung von Herz, Hirn und Hand!

5.

Die fünfte dringlichste Aufgabe ist, das Wort „Fortschritt“ und „Demokratie“ muss neu definiert werden. In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Fortschritt ist dann gegeben, wenn er ganzheitlich zum Nutzen ALLER in Harmonie mit den kosmischen Gesetzen erfolgt. Fortschritt ist die ALLEN zu Gute kommende Verbindung von Herz, Hirn, Hand mit Technologie, Know-How, Infrastruktur, Logistik und Man-Power. Geistig-seelischer UND materieller Fortschritt unter der Bewahrung unserer Lebensgrundlagen (nicht nur profit-orientierte Bereicherung für Wenige, sondern Teilhabe und Verteilung des von ALLEN erwirtschafteten Reichtums). Die Grundlage unserer jetzigen Gesellschaft ist Öl, Konsum und hemmungsloser Kapitalismus = Ressourcenverschwendung.

Demokratie ist dann gegeben, wenn die Bevölkerung in wichtige Entscheidungsprozesse mit eingebunden wird. Demokratie ist dann gegeben, wenn die Bevölkerung auch eine Lobby in den Parlamenten hat. Demokratie ist dann gegeben, wenn die Bevölkerung durch entsprechende Bildung zu aktiven und informierten Menschen sich entwickelt (was man beim aktuellen Verblödungs-TV und systematischen Sozialkürzungen nicht erwarten kann). Demokratie ist dann gegeben, wenn über einen neuen Gesellschaftsvertrag und die aktuellen Besitzverhältnisse neu verhandelt wird, da ein überwältigender Teil der jetzigen Besitzverhältnisse aus Privatisierungen resultieren, die verantwortungslose Politiker verschuldet haben und einem ungerechten Steuersystem, bei dem diejenigen, die durch die Bevölkerung Riesengewinne machen fast gar keine Steuern zahlen an die Gemeinschaft zurückzahlen.

Die jetzige Form von Demokratie ist eine Schein-Demokratie. Sie gaukelt uns Mitbestimmung vor, wo de facto keine Mitbestimmung ist. Insofern ist das jetzige Politsystem ein einziges Betrugssystem, bei dem Gewinne privatisiert und Kosten/Schulden/Pleiten sozialisiert werden.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Oder geärgert? Gibt’s Anregungen? Oder Verbesserungen? Schreiben Sie uns Ihre Meinung! Wir wollen Teamwork mit der Bevölkerung! Um die besten und gerechtesten Ideen zu sammeln und in unser Wahlprogramm aufzunehmen! Danke!

freundliche Grüße

die Globale Demokraten Union
– Wir leben Demokratie! –

hier geht’s zum Kontaktformular